Heimspieltag der 2.Damen

12.02.2019

Im Schwung der angeheizten Atmosphäre durch das vorangegangene Spiel der 1. Herren bestritten die 2. Damen ihren Spieltag.

Das erste Spiel gegen Tübingen startete gut, mit einem Treffer von Jule Seeland in der 1. Minute. Daraufhin wachten die Tübinger auf und es folgte ein ausgeglichener Spielfluss mit Torchancen für beide Mannschaften. Begleitet von unseren Fans, die lautstark anfeuerten und Stimmung machten. Teilweise fehlte es den Karlsruhern an Konzentration und so gelang den Gegnern durch Unachtsamkeiten in der Karlsruher Raumdeckung nach einem gefährlichen Pass der Anschlusstreffer. Den Tübingern gelang zwei Minuten vor Schluss ein weiterer Treffer zum 1:2 Endstand (1:0).

Das zweite Spiel gegen Villingen verlief klar dominiert durch die Karlsruher. Die Damen nutzen die Chance, sich für das Unentschieden im Hinspiel zu revanchieren und belohnten sich mit drei Treffern durch Julia Harmeyer, Jule Seeland und Jennifer Neumeister in der zweiten Halbzeit. Dank unserer Torhüterin Eva Philippi blieb das eigene Tor sauber und die Karlsruher konnten endlich den wohlverdienten 3:0 Sieg feiern (0:0).

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

JÜT 2019

January 15, 2019

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge