Das JugendÜbernachtungsTurnier (kurz: JÜT)

Liebe Hockeyfreunde,

leider zwingt auch uns die aktuelle Coronakrise das JÜT 2020 abzusagen. Durch die Aussetzung des Jugendspielbetriebs bis nach den Sommerferien sowie der bundesweiten Absage von Großveranstaltungen bis zum 31.08.2020 bleibt uns hier keine andere Wahl. Auch müssen wir unserer Verantwortung gegenüber den Teilnehmern gerecht werden. Das JÜT lebt nicht nur von dem Hockeyturnier, sondern auch durch das umfangreiche Rahmenprogramm. Gemeinsames Übernachten in Mannschaftszelten, gemütliches Beisammensein an unseren Verpflegungsständen, Spaß im Kinozelt, Kistenklettern usw. - das alles funktioniert nicht unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln.

Wir haben uns die Entscheidung sicher nicht einfach gemacht, freuen uns aber umso mehr, Euch alle zum JÜT 2021 wieder begrüßen zu dürfen - dann hoffentlich ohne Einschränkungen und mit viel Spaß. Hierfür könnt Ihr Euch schon jetzt den Termin eintragen (25.06 - 27.06.2021). Bereits bezahlte Turnierbeiträge werden wir selbstverständlich in den nächsten Tagen zurück überweisen.

Euer JÜT Orgateam vom KTV 1846 Karlsruhe

 

Das Turnier:

Die Hockeyabteilung des Karlsruher TV begrüßt dich ganz herzlich auf der offiziellen Infoseite zum JÜT - eines der größten JugendÜbernachtungsTurniere Deutschlands. 

 

Mehr als 50 Kinder- und Jugendmannschaften im Alter von 6 bis 12 Jahren kommen einmal im Jahr auf die wunderschöne Platzanlage des KTV, übernachten in Zelten und tragen an zwei Tagen ein Freundschaftsturnier aus.

 

Das Besondere an unserem Turnier lässt sich für jemanden, der noch nie dabei war nicht einfach in 3 Sätzen zusammenfassen. Einen Versuch ist es dennoch wert!

 

Die oberste Priorität hat bei uns die Freude am Hockeyspielen; die Möglichkeit, in den Spielen auch mal was zu riskieren und auszuprobieren, ohne tabellarische Konsequenzen. Denn: Es wird kein Sieger ermittelt!

 

Auf diesem Weg sind in den letzten 50 Jahren schon einige Spieler und Trainer auf völlig neue Ideen gekommen…

 

Der andere uns sehr wichtige Aspekt ist, dass der Teamgeist der Mannschaft wirklich Leben eingehaucht bekommen kann.

Allein das gemeinsame Zelten, das auch bei sinflutartigen Regenfällen oder brütender Hitze durchgezogen wird, bleibt den Kindern sehr lange in Erinnerung. Aber was ist schon „sehr lange“?

Nun, beispielsweise erreichte uns im vergangenen Jahr die Mail einer 45-jährigen Trainerin, die meinte, sie erinnere sich noch immer voller Begeisterung an ihre eigene JÜT-Zeit und habe sich sehr gefreut, nun als Trainerin wiederkommen zu dürfen.

 

Und auch wenn weiter oben im Text steht, dass das Ergebnis nicht im Vordergrund steht, sieht man in den folgenden Zeilen einer Mail, die uns im Oktober erreichte, dass es durchaus auch weiterreichende Konsequenzen für den Spielbetrieb haben kann, wenn eine Mannschaft bei uns im Hardtwald Zeit verbringt:

 

„Das letzte Turnier und die Zeltübernachtung bei Euch in Karlsruhe hat unseren B-Mädels aus der Verbandsliga super gefallen und war als Teamevent wie auch sportlich eine coole Herausforderung für sie. Sie hatten wenig Möglichkeiten, sich sportlich zu verbessern, da sie in der Liga nie gegen so starke Teams wie ……. spielen und trotzdem verloren sie selbst gegen gute Mannschaften wie ….. beim JÜT und ohne Verstärkung aus dem eigenen Oberligateam nur knapp oder holten sogar ein Unentschieden raus. Ich merkte einen enormen Fortschritt in den nachfolgenden Pflichtspielen und das war eigentlich nicht unser Ziel, sondern nur als Teamevent und bisschen Spassspielen gedacht.“

Zum Hockeyspielen kommt dann natürlich noch das „ganze Drumherum“, das für uns als Organisatoren selbstverständlich dazugehört.

Eine Anlage mitten im Wald hat sehr viele Vorteile, wir haben dadurch nämlich viel Platz für alle Teilnehmer, sich von morgens bis abends auch neben dem Spielfeld zu bewegen und zu toben.

Und wir peppen das dann durch gezielte Aktivitätsmöglichkeiten noch auf, wie Kisten klettern, Wasserrutsche rutschen, Slackline laufen oder Geschicklichkeitsspiele spielen.

Und was wäre ein JÜT ohne Film, wenn es dunkel wird und die anwesenden Erwachsenen sich gemütlich zusammensetzen wollen, die Jugend aber immer noch zu viel Energie zum Schlafen hat?

Bei einem Flutlichtbetreuerspiel können natürlich auch die „Großen“ überschüssige Kraft loswerden.

Und dann noch ein Aspekt, der uns von den teilnehmenden Betreuern und Eltern immer wieder gesagt wird:

Das Rundumglücklichpaket wird durch eine Komplettversorgung abgerundet: Vom Frühstück bis spät abends muss keiner den Platz verlassen, um nicht des Hungertodes zu sterben, sondern kann sich durch Salat-, Pommes- und Nudelberge futtern!

Wir als Organisatoren sehen das JÜT in vielerlei Hinsicht als sehr wichtig an: die Freude am Hockeysport fördern, Teamfähigkeit fördern, die Kontakte zwischen den Vereinen in ganz Deutschland zu intensivieren und so ganz nebenbei werden durch die Einnahmen bei Essen und Trinken bei unserem Turnier auch noch ein Großteil unserer Co-Trainerkosten und Anschaffungen für die Jugendarbeit finanziert.

Der Versuch, in drei Sätzen einen Eindruck zu verschaffen, ist wohl gründlich misslungen.

Die Begeisterung, die wir beim Organisieren dieses Events empfinden, kam aber vielleicht umso besser rüber.

Wir sehen uns!

 

 

Was Ihr wissen müsst:

Am 26. Juni ist es wieder soweit, unsere Platzanlage im Karlsruher Hardtwald wird von hockeybegeisterten Kindern und Erwachsenen 2 Tage bevölkert.

Ob Neuling oder alter Hase, Fragen vorab kommen immer wieder auf. Die beantworten wir natürlich gerne.

 

Wer mehr wissen will zu den nachfolgenden Themen, kann sich zunächst über die verschiedenen Links Informationen holen. Wenn dann noch Fragen offen sind, könnt ihr euch aber auch gerne an Olli, Thomas, Eric, Andreas und Eva vom Organisationsteam JÜT ´20 per Mail wenden. juet@ktv-hockey.de

Bitte gebt diese Mail auch an die Eltern der Teilnehmer weiter.

Das spart sehr viele Einzelanfragen.

 

In einer gesonderten Mail werdet ihr Ende Mai einen Link für genauere Zahlenabfragen bekommen, damit wir planen können. Was wir da alles wissen wollen und warum findet ihr unter Formularinformationen (Formularinformationen und warum muss ich das ausfüllen...)

Hier weiter unten findet ihr, wenn ihr den entsprechenden Link (die Überschriften sind Links!!!) anklickt, auch noch Informationen zu folgenden Themen:

 

Turnierteilnahme

  • Wer nimmt teil?

  • Zeiten?

  • Wo meldet ihr euch vor Ort?

Anmeldung, Turnierplan

  • Wo muss ich hin, wenn ich vor Ort bin?

  • Wie lange geht ein Spiel?

  • Wie oft spielt jede Mannschaft?

  • Link zum Online-Spielplan, auch für Handy?

  • Schiedsrichter?

Parken

  • Wo darf ich parken?

  • Wer darf parken?

  • Wohnmobile/-wagen?

Verpflegung

  • Was gibt es wann zu essen?

Kosten/Bezahlung/ Quittungen/Urkunden

  • Wie war nochmal die Kontoverbindung?

  • Was muss ich zahlen?

  • Bis wann muss ich zahlen?

  • Wie komme ich an eine Quittung oder eine Urkunde?

Rahmenprogramm

  • Was wird angeboten?

  • Wie komme ich an Kletterkarten für meine Mannschaft?

  • Fußball?

Zelten-Übernachtung-Anreise

  • Frühanreise bereits am Freitag und der große Aufbauhunger?

  • Spätanreise oder frühere Abreise?

  • Wo kann ich zelten?

Fundsachen

  • Wo finde ich verlorgengegangene Dinge während des JÜT?

  • Wo kann ich nach vergessenen Dingen nach dem JÜT fahnden?

 

Bis bald in Karlsruhe,

 

JÜT-Orgateam 2.0

Und hier noch die offizielle JÜT Broschüre als PDF zum Drucken und Verteilen im Verein:

(JÜT-Broschüre 2020 ist in Arbeit) 

Impressionen vom JÜT 2019:

Unsere Sponsoren 

Karlsruher TV - Hockey - 1846 - Impressum -

***Sollten Sie sich an Bildern auf dieser Seite stören, melden Sie sich bitte bei homepage@ktv-hockey.de. Wir werden diese umgehend entfernen. *****