U14w gelingt die Qualifikation zur Endrunde!

Als ungeschlagener Tabellenführer fuhren wir zum ebenfalls verlustpunktfreien

Zweiten HC Heilbronn, um das entscheidende Duell zur Qualifikation zur

Endrunde auszuspielen. Da aufgrund der schlechteren Tordifferenz Heilbronn

zum Siegen gezwungen war, war von Anfang an im Spiel der Heilbronnerinnen

eine gewisse Nervosität zu spüren. So erspielte sich der KTV gleich eine deutliche

Feldüberlegenheit mit vielen Torchancen. Und bereits Mitte des ersten Viertels

ließ Maja den mitgereisten Anhang mit einem schönen Abstauber ein erstes Mal

jubeln. Doch auch mit der beruhigenden Führung im Rücken ließen unsere

Mädels nicht nach und setzten Heilbronn weiter unter Druck. Gelegentliche

Entlastungsangriffe der Heilbronnerinnen stoppte unsere Abwehr souverän, Sofia

im Tor blieb mal wieder weitestgehend beschäftigungslos. Und dann konnte

Marie sich an der gegnerischen Viertellinie durchsetzen, pfeilschnell ließ sie alle

Gegnerinnen stehen und netzte cool ein – 2:0 zur Halbzeitpause.

Direkt nach der Pause dann der Schock: Heilbronn stürmte auf unser Tor zu und

nutzt die Konfusion in unserer Abwehr zum Anschlusstreffer. Das Spiel drohte zu

kippen und aus dem souveränen Spiel in der ersten Halbzeit wurde ein echtes

Kampfspiel mit teilweise unschönen Szenen. Ein großes Lob in dieser Situation

gilt unserer Schiri Coco, die trotz vieler fragwürdiger Entscheidungen der

gegnerischen Schiedsrichterinnen immer souverän blieb und die teilweise zu

ruppige Spielweise der Gegnerinnen ahndete. Die Zeit lief gegen Heilbronn und

groß war der Jubel als mit dem Schlusspfiff klar war, dass die Qualifikation für die

Endrunde geschafft ist! Dort gilt es jetzt, an die Leistung der ersten Halbzeit

anzuknüpfen und den Wimpel abzuholen!

Es spielten: Sofia, Aila , Carlotta, Maja (1), Malin, Mara B., Mara K., Marie (1),

Marta, Phil, Sara, Sarah, Tilla





Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv