Sieg, Unentschieden und Niederlage - alles dabei beim OSB der U10w am 17.10.2021 in Freiburg

Das erste Spiel gegen den FT Freiburg war eigentlich ein Spiel auf ein Tor, nämlich das der Freiburgerinnen. Jedoch kam dabei leider (erstmal) nichts zählbares heraus. Und so kam es, dass die Freiburgerinnen mit ihrem ersten Angriff einen Penalty zugesprochen bekamen und diesen zum 1:0 verwandelten. Jedoch ließen sich unsere Mädchen nicht schocken und glichen ebenfalls mit einem Penalty wieder aus, um dann wiederum durch einen Penalty in Führung zu gehen. Das bittere Ende kam kurz vor Schluss, als die Heimmannschaft, ebenfalls durch einen Penalty zum 2:2 ausgleichen konnte.

Das zweite Spiel gegen den HTC Stuttgarter Kickers war an Spannung an diesem Sonntag nicht zu überbieten. Zur Halbzeit stand es noch 0:0, ehe die KTV-Mädchen durch einen schön verwandelten Penalty mit 1:0 in Führung gingen. Das erste Tor aus dem Spiel heraus bedeutete auch gleichfalls das 2:0. Aber der HTC drängte nun und erzielte folgerichtig den 1:2 Anschlusstreffer. Erneut ein verwandelter Penalty für den KTV bedeutete den Sieg.

Das letzte Spiel gegen die TSG Bruchsal schien eigentlich auf ein 0:0 hinauszulaufen. Aber der Schiedsrichter entschied Sekunden vor Spielende auf Penalty für Bruchsal. Unsere Torhüterin Hanna konnte zwar den ersten Schuss noch abwehren, aber gegen den Nachschuss war sie dann machtlos, so dass dieses Spiel etwas unglücklich mit 0:1 verloren ging. Trotzdem muss man konstatieren, dass die Moral in der Mannschaft stimmt und es ein schöner Spieltag in Freiburg war.



Empfohlene Einträge