Die U12 m und ihr goldener Sonntag

Sonntag, 20.02.22, in Karlsruhe ist die Halle voll - und das nicht nur, wegen eines vollen typischen Spieltagsonntags.

In der Dragonerhalle herrscht Endrundenstimmung.

Die finalen Spiele der U12m, die sich als Gruppenzweiter einen Platz für den Kampf um die Medaillen gesichert haben, stehen an.

Ganz zaghaft steigt die Stimmung und die Ränge füllen sich. Heilbronn und Stuttgart trennen sich 0:1. Jetzt sind unsere Jungs mit ihrem ersten Spiel gegen Ludwigsburg dran. Ein Sieg würde bedeuten es geht später um den Wimpel, die goldene Medaille. Und dann ist die Halle plötzlich wirklich voll, die Stimmung der Wahnsinn. So wie es - auch ausgebremst durch die Pandemie - schon lange nicht mehr war.

Die Jungs starten stark mit Tempo, viel Ballbesitz und und Zug zum Tor. Aber Ludwigsburg lässt sich das nicht gefallen und kontert. Beide Mannschaften schenken sich fast nichts. Zur Halbzeit steht es 0:0.

Dann die zweite Halbzeit. Wir auf der Tribüne können kaum so schnell gucken und der Ball landet im Tor! Mattis schießt das 1:0 für den KTV. Ein, zweimal wird es nochmal spannender als es sowieso schon ist, dann ist die Sache besiegelt: Die Karlsruher Jungs stehen im Finale!!!

Das Finalspiel gegen den VfB Stuttgart ist ein halber Krimi. Die ganze erste Halbzeit lang wird um jeden Torschuss, jeden Ball gekämpft. Es ist ein ausgeglichenes Spiel. Die Zuschauer fiebern bei jedem Angriff mit, leiden bei jedem Konter, feiern jede Torchance und Torschussparade von Jonas, der wirklich jeden erdenklichen Ball hält. Die Bilanz nach der Halbzeit: 0:0.

Die Pause nutzen die Trainer Helena und Emil um die Mannschaft nochmal einzuschwören.

Und Bäm! Anpfiff zweite Halbzeit und die Jungs drehen mal so richtig auf! Und Bäm! Nach kurzem Schreckmoment durch eine Konterchance der Stuttgarter fällt das erste Tor des Spiels durch Mika!

Mit einer starken Verteidigung und zwei weiteren Toren von Anton nach einer Vorlage von Justus, der auch die Vorlage für das 3:0 von Emil liefert, machen die Jungs den Sack zu.

Der Jubel ist riesig!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs und Helena und Emil! Das war Wahnsinn!





Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge