Remis gegen Tübingen (1:1) 3:3

21.05.2019

 

Die Damen vom KTV bestritten am vergangenen Sonntag bei sonnigen Temperaturen ihr Heimspiel gegen die Damen aus Tübingen. 

Vor Spielbeginn motivierten sich die Damen noch einmal und schon ging es los. Ein absoluter Fehlstart, denn die ersten 10-12 Minuten standen die gelb-blauen mächtig unter Druck. Unmengen an Fehlpässen und Nervosität brachten die Gäste dann verdient zur 0:1 Führung. Erst danach wachten die Damen langsam auf, und konnten nach einer Eckenvariante von Klara Wund auf Kim Petermann zum 1:1 ausgleichen. Viel geschah in der ersten Halbzeit nicht mehr und so stand es zur Halbzeit 1:1. 

 

 

In der zweiten Hälfte des Spiels konnten ein paar gute Chancen herausgearbeitet werden, diese blieben jedoch torlos. Durch eine Unachtsamkeit gelang den Tübinger Damen dann der 1:2 Führungstreffer. Aufgrund vieler technischer Unsicherheiten und zu wenig Anlaufverhalten der KTV Damen, ließ das 1:3 nicht lange auf sich warten. Die Damen vom KTV ließen die Köpfe aber nicht hängen, und kämpften sich nach einem schönen Pass über rechts auf Jennifer Neumeister, die verwandelte, zurück auf 2:3. Es waren noch knapp 10 Minuten zu spielen, in denen die Damen  endlich wacher agierten und selbstbewusster waren. Nach einem guten Zusammenspiel aus dem Mittelfeld gelang Julia Harmeyer dann der Ausgleichstreffer zum 3:3. Die letzten Minuten blieben recht unspektakulär, sodass Karlsruhe sich mit einem 3:3 von Tübingen trennte. 

 

Trainer Jan Dieterle bemängelte zurecht die Passqualität und technischen Fehler. Daran muss in den kommenden Trainingseinheiten weiter gearbeitet werden, um im bevorstehenden Spiel gegen Heilbronn 3 Punkte einzufahren. 

 

Es spielten: Lena, Rebecca, Steffi, Kim (1), Jule, Klara, Marie, Rita, Nora, Rici, Toni, Bärbel, Caro, Jenni (1), Lara, Julia (1)

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

JÜT 2019

January 15, 2019

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

September 29, 2019