MäD: Letzter Spieltag in der Halle

Am Sonntag, 13.2.2020 fand der letzte Spieltag der MäD in der Dragonerhalle statt. Zu Gast hatten wir die Teams vom Mannheimer HC, VfR Merzhausen, SV Böblingen und dem VfB Stuttgart. Das erste Spiel war gegen den VfR Merzhausen, das klar mit 8:2 gewonnen wurde. Allerdings standen uns in den nächsten Spielen etwas stärkere Gegnerinnen gegenüber. Gegen den SV Böblingen erreichten die KTV-Mädels nach einem guten Spiel ein gerechtes 6:6. Ebenfalls unentschieden 6.6 endete die Partie gegen den MHC. Im letzten Spiel standen wir dem VfB Stuttgart gegenüber. Nachdem man bereits 2:0 in Führung lag, war man sich vielleicht ein bisschen zu selbstsicher und hier und da schlich sich die eine oder andere Unaufmerksamkeit ein, und so kam es, dass Stuttgart Tor um Tor aufholte und am Ende mit 4:2 gewann.

Für 5 Spielerinnen war es das letzte Spiel bei den Mädchen D. Wir wünschen Hannah, Juliane, Nora, Antonia und Marta bei den Mädchen C ebenso viel Spass wie bisher und viel Erfolg.

Empfohlene Einträge