KTV1-Damen gegen Rohrbach (2:10)

04.02.2020

Nach dem Erfolg letzte Woche und dem Sieg in der Hinrunde gegen Rohrbach, erhofften wir uns am Samstag erneut punkten zu können.

 

So starteten wir auch ins Spiel. Wir wollten sie von Anfang an unter Druck setzen und zu Fehlern zwingen. Doch kurz nach Anpfiff fiel das 0:1 für Rohrbach, durch einen langen Pass in die Tiefe. Relativ schnell stellten wir nach einer frühen Auszeit in ein defensiveres System um und standen kompakter. Selbst hatten wir jedoch Probleme vor's Tor zu kommen, da die Rohrbacher uns gut zustellten und wir keine Lücken fanden. Aus diesem Grund gingen viele Bälle schon vor der Mittellinie verloren und es stand schon früh 0:3 gegen uns. Durch einen schönen Pass auf Ricarda, die die Torhüterin durch einen Heber überspielte, gelang uns im letzten Drittel der ersten Halbzeit der Anschlusstreffer. Kurz vor der Halbzeit erzielten die Gegnerinnen noch zwei Tore, unter anderem ein Eckentor.

 

Auch die Ansprachen unserer Trainer konnten uns nicht wachrütteln und so starteten wir genauso unkonzentriert in die zweite Halbzeit. Darum konnten die Gegnerinnen auch durch gutes Kombinieren und Schnelligkeit auf 1:10 erhöhen. Großteils entstanden Tore durch kurze Ecken oder Fehler von uns selbst, die Rohrbach geschickt nutzte. Die letzten 15 Minuten, nach einer Auszeit und einer motivierenden Ansprache unserer Trainer, rafften wir uns nochmals auf und beendeten das Spiel mit einem schön herausgespielten Tor durch Julia.

 

Jetzt ist wichtig das Spiel abzuhaken und sich auf das letzte Spiel der Saison zu konzentrieren und den Sieg und somit den Klassenerhalt zu erkämpfen.

 

Es spielten: Anne; Eva; Jule; Julia (1); Kim; Marie; Marta; Nora; Ricarda (1); Sophia; Victoria

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

JÜT 2019

January 15, 2019

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

January 31, 2020