Saisonfinale der MäB in Böblingen

15.10.2019

Nach einer großartigen Saison mit einigen Aufs und Abs beendeten die MäB die Feldrunden auf einem sehr guten 2. Tabellenplatz. Lohn dafür war der Finalspieltag in Böblingen. Böblingen? Da war doch was? Richtig - schon letztes Jahr standen wir auf unserem Platz gegen den SV Böblingen im Halbfinale, welches damals unglücklich im Penaltyschießen verloren ging. Nun also wieder gegen Böblingen - sozusagen die Revanche!

Bei fast hochsommerlichem Oktoberwetter fuhren 14 bis in die Haarspitzen motivierte Mädchen gen Böblingen. Nachdem die Teams die anfängliche Nervosität abgelegt hatten, entstand ein gutes Spiel vor beachtlicher Kulisse. Die leichte Feldüberlegenheit der Böblinger Mädchen konnte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung der KTV-Mädels wettgemacht werden. Es wurde um jeden Ball gefightet und zwei Großchancen der Böblingerinnen sausten knapp am Pfosten vorbei. Schnell waren die beiden Halbzeiten rum und da war es wieder: Penaltyschießen! Malin ging voran und versenkte souverän den ersten Penalty für uns. Danach hielt Sofia zwei Penaltys, bevor Böblingen mit dem dritten Penalty der Ausgleich gelang. Leider flatterten unseren Schützinnen etwas die Nerven und es gelang kein weiterer Treffer. 1:1 - letzter Penalty von Böblingen - unhaltbar in die Ecke geschrubbt. Jubel bei Böblingen und Tränen beim KTV - das nennt man wohl Duplizität der Ereignisse!

Doch schon nach kurzer Zeit waren die Köpfe wieder oben und man freute sich auf das Spiel um Platz 3 gegen Heilbronn. Wir begannen furios. Zu Beginn gleich eine Großchance, die leider aus spitzen Winkel ans Außennetz klatschte. Es folgten einige diskussionswürdige Schiedsrichterentscheidungen und eine fragwürdige Ecke für Heilbronn, die im Nachschuss zum 0:1 versenkt wurde. Trotz großen Kampfgeist und toller mannschaftlicher Geschlossenheit gelang es den KTV-Mädels nicht mehr, obwohl sie noch einige gute Chancen hatten, den Ausgleich zu erzielen.

Die Enttäuschung war natürlich groß, doch nach und nach wuchs die Erkenntnis, dass ein 4. Platz von 22 Verbandsligamannschaften ein tolles Ergebnis ist. Und als dann noch Böblingen das Finale gegen den HC Ludwigsburg souverän mit 4:0 gewonnen hatte, kam auch noch etwas Stolz hinzu, den späteren Meister fast am Rande einer Niederlage gehabt zu haben.

Wir danken unseren Mädels für eine Spitzen-Saison, die allen viel Freude bereitet hat. Auch geht ein Extra-Lob an unseren Top-Trainer Moritz, der die Mädchen immer super zu den Spieltagen eingestellt hat (und für das Saisonfinale sogar die 1. Herren im Stich gelassen hat), sowie an unsere Co-Trainerin Jana, die wichtig war beim Mentalcoaching und unsere Mädchen getröstet und wieder aufgebaut hat.

SUPER KTV - SUPER MäB: WIR DANKEN EUCH!!!!!!

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

JÜT 2019

January 15, 2019

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

September 29, 2019