Mädchen D in Mannheim

04.02.2019

Nachdem sich die D-Mädchen I beim Spieltag in Mannheim mit knappen unglücklichen Niederlagen im alten Jahr verabschiedet haben, wollten sie es nun im neuen Jahr beim Heimspieltag in der Dragonerhalle besser machen. Im ersten Spiel gegen die TSG 78 Heidelberg ging es von Beginn an hin und her. Meistens führten die Heidelbergerinnen mit einem Treffer. Aber unsere Mädchen hatten immer eine Antwort parat und konnten ausgleichen und mit etwas Glück gingen sie sogar mit 4:3 in Führung. Heidelberg gelang jedoch noch der Ausgleich, was dem Spielverlauf auch entsprach. Ein tolles erstes Spiel. Und es wurde noch besser: das zweite Spiel gegen den TSV Mannheim wurde verdient mit 4:1 gewonnen. Nach dem Spiel gegen die Mädchen vom Mannheimer HC 3, das mit 1:5 verloren wurde, war die Luft raus, so dass auch das letzte Spiel nochmals gegen die TSG 78 Heidelberg mit 4:7 verloren wurde.

Die D-Mädchen II standen trotz toller kämpferischer Leistung am Schluss mit leeren Händen da. Es ist jedoch schön mit anzusehen, dass auch hier der Teamgeist weiter wächst und dass sich die Mädchen von Spiel zu Spiel besser verstehen und zusammenspielen. 

 

 

 

Tags:

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

JÜT 2019

January 15, 2019

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

September 29, 2019