Damen starten mit Doppelsieg in die Hallensaison

12.12.2018

Der erste Hallenspieltag der KTV Damen wurde schon seit Wochen mit Spannung erwartet. Zwar wurden in der Vorbereitung bei Turnieren und in den Trainings gute Leistungen gezeigt, aber der Heimspieltag in der Dragonerhalle sollte der erste wirkliche Richtungsweiser für die diesjährige Hallensaison in der 2. Verbandsliga werden.

 

 

 

Das erste Heimspiel der KTV Damen1 in der Halle, gegen den MHC konnten diese dann mit einem klaren Sieg für sich entscheiden. 

Da die gegnerische Manschaft ohne Torwart antrat, konnte der stark spielende Sturm bereits in den ersten Minuten ein Tor schießen. Die souveräne KTV Abwehr sorgte bis zur Halbzeit dafür, dass kein generisches Tor fiel und der Spielstand nach 20 Minuten bereits bei 4:0 stand. 

Nach der Halbeizeitpause ließ die Konzentration der Heimmannschaft nach. Durch Fehler im eigenen Schusskreis konnte der MHC  drei Strafecken gegen den KTV herausspielen, die jeweils in ein Tor umgewandelt wurden.

In der letzten Sekunde schossen die KTV Damen jedoch durch eine herausragende stürmerische Aktion noch ein Tor und konnten das Spiel so mit einem 5:3 für sich entscheiden.

 

 

Im zweiten Spiel des Tages gegen den TSV Mannheim ging es für den KTV vor allem darum, eine hektische Spielweise, wie im ersten Spiel, zu vermeiden und wieder konzentriert und geordnet nach vorne zu spielen. Diese Anweisung der Trainer wurde auch gut umgesetzt und so ergaben sich einige schöne Ballstafetten im Mittelfeld, die aber von den Stürmern nicht genutzt werden konnten.

Die Karlsruher Damen mussten sich bis zur zweiten Halbzeit gedulden, bevor nach einer sehenswerten Kombination durch den Schusskreis, Kim nur noch den Ball ins Tor blocken musste. Aber auch der TSV Mannheim kam einige Male gefährlich im Kreis zum Schuss. Einer stark spielenden Maren im Tor und den beiden Pfosten sei Dank, dass die Mannheimerinnen den Ball aber nicht im Tor unterbringen konnten. Stattdessen zahlte sich die Geduld der Karlsruherinnen im Spielaufbau aus und es konnten zwei weitere Tore erzielt werden.

Mit einem verdienten 3:0-Sieg bedankten sich die Damen bei den Fans und freuen sich nach diesem ungewöhnlich torreichen 6-Punkte-Spieltag auf die nächsten Spiele.

 

Es spielten: Maren, Anke, Nora, Lena, Marie (3), Jule, Klara, Vici (1), Kim (4), Ricarda

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

JÜT 2019

January 15, 2019

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge

September 29, 2019